AUSBILDUNGSPROGRAMM DES NGUYEN VAN TROI COLLEGE

| 37

AUSBILDUNGSPROGRAMM DES NGUYEN VAN TROI COLLEGE

ERZIEHUNGSPROGRAMM

Das College ist autonom und übernimmt die Verantwortung für die Entwicklung, Bewertung und Ausgabe von Ausbildungsprogrammen auf College- und Mittelstufenniveau und stellt dabei folgende Anforderungen sicher:

a) Das Ausbildungsprogramm in Form einer formalen Ausbildung entspricht den Vorschriften über den Mindestbestand an Kenntnissen, den Anforderungen an die Kompetenz der Lernenden nach dem Abschluss, stellt den korrekten Prozess der Konstruktion, Bewertung und Verbreitung sicher; Gewährleistung der Konsistenz des Wissens zwischen Modulen und Fächern des gesamten Ausbildungsprogramms; periodisch evaluiert, angepasst und aktualisiert, um der Praxis, der beruflichen Entwicklung und den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden;

b) Die Weiterbildung in Form einer Weiterbildung hat die gleichen Inhalte und Leistungsstandards wie die Weiterbildung in Form einer formalen Bildung;

c) Berufsbildungsprogramme zur Aktualisierung und Verbesserung der beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten der Lernenden müssen den Anforderungen der Praxis und der internationalen Integration entsprechen.

Inhalte des Trainingsprogramms

Das Ausbildungsprogramm auf College-Ebene umfasst: Name der Branche, Beruf; Branchen- oder Berufsordnung; Wissens- und Kompetenzstandards der Lernenden nach dem Abschluss; Studienabschluss; Ausbildungsformen; Einschreibungsfächer; Ausbildungszeit Ausbildungsziele; Wissensvolumen und Kursdauer; Inhalt; Anweisungen zur Verwendung des Programms; die Anforderungen an die Verbindung zwischen den Niveaus und mit anderen Trainingsprogrammen zu gewährleisten.

Die Entwicklung des Prozesses der Programmformulierung, -bewertung und -ausgabe; Die Organisation der Zusammenstellung, Auswahl, Bewertung, Genehmigung und Verwendung von Lehrbüchern in der Ausbildung auf mittlerer und College-Ebene richtet sich nach dem Rundschreiben Nr. 03/2017/TT-BLDTBXH des Ministeriums für Arbeit, Kriegsinvaliden und soziale Angelegenheiten entscheidet über die Zulassung des Ausbildungsprogramms, bevor es in die Lehre aufgenommen wird.

CURRICULUM

  1. Die Zusammenstellung bzw. Auswahl und Genehmigung des Curriculums für den Einsatz als Lehr- und Lernmittel in dem College organisiert die Schulleitung auf der Grundlage der Begutachtung des vom Rektor eingesetzten Programmbegutachtungsrates.
  2. Das Curriculum für Hochschulen und Fachhochschulen konkretisiert die im Ausbildungsprogramm festgelegten Anforderungen an Kenntnisse und Fähigkeiten für jedes Modul und Fach und stellt die Ziele der Ausbildungsstufen sicher.
Zalo
02363 605 677